Tag

Mitbestimmung

Browsing

Nicht mal ein Trinkgeld für die freie Kulturszene

Die Stadt Erfurt hat im Februar die Haushaltsplanung für 2019/2020 veröffentlicht. Demnach werden Projekte freier Träger im Bereich der Breitenkultur, Kulturvereine, die freie Theater- und der Kunstszene mit 195.000 Euro gefördert. Das ist zu wenig! Die Ständige Kulturvertretung, die sich für die Belange der freien Kulturakteure einsetzt, fordert deshalb ein Umdenken! Wie viel ist euch Kultur in eurer Stadt wert? Würdet ihr für tolle Festivals, Projekte und Aktionen, die das Leben in Erfurt bereichern mehr als einen Euro im Jahr ausgeben? Ja? Dann seid ihr der Stadt Erfurt bereits einen Schritt voraus. Denn der aktuelle Vorschlag der Stadtverwaltung zum Kulturhaushalt 2019 räumt der freien Kulturszene der Stadt im Rahmen der Projektförderung für dieses Jahr ganze 195.000 Euro ein. Um diese…

2. Kulturcamp: Was ist das für 1 Kultur?

Kulturcamp 2

In vorweihnachtlicher Stimmung begingen wir unser 2. Kulturcamp. Diesmal dort, wo der Schweiß tröpfelt und sonst nur Musik die Herzen höher schlagen lässt: Im Nachtclub Kalif Storch.

Unter dem Motto: Was ist das für 1 Kultur? vernetzen — gestalten — verändern ging es beim zweiten Kulturcamp vor allem um die Kulturakteure und ihre Bedarfe. Während wir im Februar zum 1. Kulturcamp noch in vorgeschlagenen Gruppen arbeiteten, bestritten die Akteur*innen selbst den Tag. Bei dem partizipatives Format  verhandelten die Kulturschaffenden in Erfurt von 15-20 Uhr über Formen der Vernetzung, der Mitwirkung und der kulturellen Selbstgestaltung mithilfe des Open Space Formates[1]. Hierbei ging es, darum gemeinsame Aktionen zu planen und neue Formen der Kooperation aufzuspüren, die das kulturelle Selbstverständnis öffentlichkeitswirksam ausdrücken und nachhaltig beeinflussen können. Ab 20 Uhr ließen wir bei Lagerfeuer, Musik und Getränken den Abend voller neuer Ideen und Eindrücke im Kalif Storch ausklingen.

Wir machen Stadt III „Kulturnetzwerk Dresden“

Veranstaltungsreihe: Wir machen Stadt III

Netzwerk Kultur Dresden

Am 11.11.16  hatten wir zur dritten Veranstaltung der „Wir machen Stadt“ Reihe das „Netzwerk Kultur Dresden“ zu Gast. Es bündelt und vertritt die Interessen von über 60 spartenübergreifenden Kulturinstitutionen und – initiativen und fördert die kulturelle Vielfalt der sächsischen Landeshauptstadt.
Die Journalistin und kulturelle Impulsgeberin des Netzwerkes, Jana Betscher, berichtete von der Gründungszeit 2014, teilte uns die Werte und Ziele der Plattform mit und beschrieb deren organisatorische Struktur.
Wie auch schon bei den letzten beiden Veranstaltungen, konnten wir wieder viele Parallelen feststellen und viele neue Ansätze mitnehmen.